Deutsche Bücher, Werke
Schreibe einen Kommentar

Die Gang

Die Gang - CoverMenschen sind zum Jagen da

Das Küstenstädtchen Boleta Bay birgt ein finsteres Geheimnis. Immer wieder verschwinden Menschen. Eine Gang Jugendlicher macht die herumlungernden Stadtstreicher dafür verantwortlich. Sie wollen ihnen eine Lektion erteilen – und gehen dabei bis zum Äußersten. In einer finsteren Nacht treibt die Gang ihre drastischen Säuberungsaktionen auf die Spitze. Doch im alten Vergnügungspark des Ortes erleben die Jäger eine Überraschung. In der Finsternis lauert etwas Unaussprechliches, Grauenhaftes auf sie, das nur eines kennt: Blutrausch.

Inhaltsangabe (Jahrmarkt des Grauen)

Trolle sind zum Jagen da. Das finden jedenfalls Tanyas Trollinger, die den Stadtstreichern auf der Strandpromenade von Bolte Bay mit drastischen Methoden zu Leibe rücken. Denn offenbar sind die herumlungernden Gestalten für das Verschwinden verschiedener Bewohner des Küstenorts verantwortlich. Die Säuberungskampagne führt die Kids unausweichlich zum alten Vergnügungspark des Ortes und seinem längst geschlossenen Kuriositätenkabinett, wo nur eines lauert – maßloses, unaussprechliches Grauen.

Trivia und Varia

Die Gang (Funland) erschien bereits 1992 im Goldmann Verlag unter dem Titel Jahrmarkt des Grauens

Widmung

Dieses Buch ist Ann Laymon und
Kelly Ann Laymon gewidmet,
meiner Frau und meiner Tochter,
meinen Reisengefährten, meinen besten Freunden.
In Liebe.

Aktuelle Ausgabe
Titel:
 Die Gang
Autor: Richard Laymon
Übersetzung: Regina Winter 
Format: 
Taschenbuch, Broschiert, 11,8 x 18,7 cm
Seitenanzahl: 
640
Veröffentlichung: 
09.09.2013
Verlag: 
Heyne Hardcore
ISBN:
978-3-453-67640-4

Deutsche Erstausgabe
Titel: Jahrmarkt des Grauens
Autor: Richard Laymon
Übersetzung: Regina Winter 
Format: 
Taschenbuch, Broschiert, 11,5 x 18,0 cm
Seitenanzahl: 
475
Veröffentlichung: 
01.05.1992
Verlag: 
Wilhelm Goldmann Verlag
ISBN:
 3-442-08092-4

Original Ausgabe
Titel:
 Funland
Autor: Richard Laymon
Veröffentlichung: 1989

Richard Laymon – Die Gang jetzt bestellen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *